<

M&L Pacman Frogs - Haltung und Zucht von Schmuckhornfröschen









www.zooplus.de - Mein Haustiershop








Alles über die Kornnatter

Der Königspython

 

Python regius

Der Königspython - Python regius

 

Systematik:

Klasse: Reptilien (Reptilia)

Unterordnung: Schlangen (Serpentes)

Überfamilie: Wühl- und Riesenschlangenartige (Boidae)

Familie: Pythonschlangen (Pythonidae)

Gattung: Eigentliche Pythons (Python)

Art: Königspython (Python regius)



Verbreitung:

Westafrika (Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Ghana, Gambia, Sierra Leone, Senegal, Togo, Kamerun, Nigeria)

Zentralafrika (Uganda, Kongo, Sudan)



Beschreibung:
 

Schutzstatus: WAII / Anhang B

 

Länge: ca. 1 - 1,5m, selten länger

 

Gewicht: ca. 1,5 - 2kg, selten schwerer

Lebensweise: dämmerungs- und nachtaktiv

Paarungszeit: November/ Dezember 

Habitat: meist an Übergängen trockener Savannen zu feuchteren Wäldern



Haltung:

Temperatur: Tag 28-32°C / Nacht: 22-26°C

Luftfeuchtigkeit: Tag 60 - 70% / Nacht bis 85% 

Ernährung: Kleine Säugetiere (Mäuse, Ratten, Hamster, Gerbils, VZM, etc.), Vögel


Der Königspython (Python regius) ist einer der kleinsten Vertreter seiner Gattung. Er hat einen kräftigen, wurstähnlichen Körper mit deutlich abgesetzten Kopf und einen kurzen Schwanz. Er ist in der Terraristik sehr beliebt, was wohl einerseits auf sein attraktives Äusseres, andererseits auf sein sehr defensives Abwehrverhalten und die damit verbundene leichte Handhabung zurückzuführen ist. Wenn der Königspython sich bedroht fühlt, rollt er sich nämlich einfach nur zusammen und steckt den Kopf zwischen die Körperwindungen, weshalb er im Englischen auch "Ball Python" genannt wird. Leider wird der Königspython immer noch jährlich zu Tausenden als Wildfang oder sogenannte Farmzucht (FZ) importiert und zu absoluten Schleuderpreisen verramscht...
Wir können nur dringend davon abraten ein solches Tier zu erwerben, denn Probleme mit Parasiten und Futterverweigerung sind schon fast vorprogrammiert. Wie bei allen anderen Tieren in der Terraristik, empfiehlt sich auch hier der Besuch bei einem seriösen, erfahrenen Züchter und der Kauf einer gut fressenden, gesunden Nachzucht. In der freien Natur lebt der bodenbewohnende Königspython bevorzugt in Termitenhügeln oder Nagerbauten und führt ein recht verstecktes und zurückgezogenes Leben, was bei der Wahl des richtigen Terrariums und der richtigen Einrichtung unbedingt beachtet werden sollte.

 

Da wir uns auf dieser Seite hauptsächlich mit der Kornnatter beschäftigen wollen, haben wir nur einen kleinen Überblick zusammengestellt. Wer nähere Informationen über den Königspython sammeln möchte, dem empfehlen wir die folgenden Links:

 

Banner_105x42_animated.gif

Preisvergleich


 

 

Vielen Dank an bisher 930186 Besucher (3333937 Hits) seit dem 06.08.2006!



© 2006-2016 by www.Zur-Kornnatter.de

M&L Pacman Frogs - Ceratophrys cranwelli, ornata, stolzmanni, aurita, joazeirensis, cornuta, Horned Frogs, Schmuckhornfrosch, Hornfrosch